OASE aktuell

Referenzschulnetzwerk

Unsere Kollegin Frau Freimann beantwortet Fragen zur Referenzschule und dem Offenen Ganztag in der Klaus-Groth-Schule auf dem 7. Landeskongress „Ganztag zwischen den Meeren“ in Schleswig-Holstein: „Miteinander füreinander – Multiprofessionelle Zusammenarbeit“ war das Motto des diesjährigen Kongresses.
Hier gibt es weitere Informationen (externer Link): http://www.ganztagsschulen.org/de/18693.php.

Adventskalender

Diadventskalender_2016-1e Adventskalender gibt es heutzutage in unterschiedlichen Formen. Wurden sie einst ab dem 19. Jahrhundert in der Christlichen Glaubensgemeinschaft eingeführt, um in erster Linie den Kindern die Zeit bis zur Geburt Christi plastisch vorzuführen, so gibt es mittlerweile unterschiedliche Kalender auch für Erwachsene.

Der in diesem Jahr in der Stadt Bad Oldesloe gestaltete „lebendige Adventskalender“ bindet viele Menschen ein, die dann gemeinsam vor einem Haus zusammenkommen um eine kleine Besonderheit gemeinsam zu genießen:
eben ein lebendiger Adventskalender.

Das neunte Türchen gestaltete die Oase am Freitag, den 9. Dezember im Garten der Oase, der festlich beleuchtet war.

Mit Fliederpunsch für die Kinder und Erwachsenen, von Eltern selbstgebackenen Keksen und Clementinen ließen sich rund 40 Erwachsene und Kinder auf den Advent einstimmen. Die Kinder kamen zum Teil mit Laternen und erlebten eine Uraufführung eadventskalender_2016-2ines Adventsliedes, welches einige Kinder einstudierten, die bei der Oase im Offenen Ganztag an der Klaus-Groth-Schule betreut werden. Unter der Leitung von Jörg  Zimmer, der das Lied mit den Kindern lebhaft gestaltete, überraschten die Kinder  mit einem überaus fröhlichen Adventslied. Den Zuhörern gefiel diese Darbietung und nicht nur der Applaus zeigte, dass es eine gelungene Vorstellung war. Die Oase hielt für jedes Chorkind ein kleines Geschenk parat. Mit Punsch und einigen von Eltern gebackenen Keksen gestärkt, traten alle den Heimweg an.

Gunter Gerlach

Gunter Gerlach las für die Oase

Gunter Gerlach ist ein Künstler, der sowohl Prosatexte veröffentlichte, Romane schreibt, aber bestens bekannt und geehrt ist für seine besonderen Krimis. Ebenfalls ist er auf den Gebieten der Performance und visuellen Poesie tätig. Ein großes Hamburger Boulevard– Blatt titelte einst „Gunter Gerlach schreibt Hamburgs härteste Krimis.“

Auf jeden Fall schreibt er Krimis mit einer besonderen Attitüde, die immer gewisse skurrile Ansätze haben.

Nun beehrte er wieder einmal die Oase, dessen Pate er seit 10 Jahren ist und las aus seinem Buch „Stellvertreter der Wut“.

Wer seinen Schreibstil noch nicht kannte, war überrascht von der plastischen Schreibweise, die keineswegs leichte Kost ist, aber seine Fans begeistert.

Ein gelungener Abend, das fanden auch die Zuhörerinnen und Zuhörer und amüsierten sich noch eine Weile über den Protagonisten des Buches, der als Auftragsterrorist sein Geld verdient. Ein amüsantes Buch aber auch mit sozialkritischen Ansätzen und einer ironischen Auseinandersetzung unserer Gesellschaft.

Angehörigengruppe und Beratung bei „Demenz“

Im Mehrgenerationenhaus OASE, Ratzeburger Straße 20, 23843 Bad Oldesloe findet jeden 1. Mittwoch im Monat von 10:15 bis 11:45 Uhr (geänderte Zeiten!)  eine Angehörigengruppe und Beratung bei Demenz statt. Es treffen sich Angehörige von Menschen, die einen demenzerkrankten Angehörigen begleiten, geleitet wird die Gruppe von Frau Silke Steinke (Dipl. Päd.). Ebenfalls an diesem Tag gibt es eine Einzelberatung nach Terminabsprache. In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Stormarn kann bei Bedarf parallel zur Angehörigengruppe eine Betreuung des Erkrankten angeboten werden. Anmeldung und Informationen im Mehrgenerationenhaus Oase unter 04531/67 08 48.